Maximilian, Schalungsbaulehrling bei GRANIT

Schalungsbau

Lehrzeit
3 Jahre
Deine Tätigkeiten

Als SchalungsbauerIn stellst Du Betonbauteile wie z. B. Pfeiler, Träger, Stützen oder Fundamente her und montierst Betonfertigteile wie z. B. Wand- und Deckenelemente, Fassadenplatten, Stiegen oder Terrassen. Zur Herstellung dieser Bauwerkteile müssen zuerst Schalungen vorbereitet werden. Schalungen sind Formen aus Holz-, Kunststoff- oder Stahlplatten, in die flüssiger Beton eingefüllt wird. Du baust die Schalungen nach technischen Plänen und Zeichnungen, bestreichst die Innenseiten der Schalungen mit Schalöl und baust Bewehrungen ein, das sind Eisen- oder Stahlstäbe, die dem  Beton eine höhere Zugfestigkeit verleihen. Dafür schneidst Du Beton- bzw. Baustahl zu, biegst ihn, verbindst die Stahlstäbe durch Drähte und Verschweißen zu Gittern (Bewehrungskörbe) und verankerst sie in den Schalungen. 
Anschließend werden die Schalungen mit flüssigem Beton gefüllt. Um dem Beton die gewünschte Festigkeit zu geben, wird die Schalung durch Rüttler gerüttelt, um den Beton zu verdichten. Nach Erhärten des Betons entfernst Du die  Schalung und reinigst die wieder verwendbaren Schalungsteile.

Deine Fähigkeiten und Interessen

Schwindelfreiheit

Trittsicherheit

Witterungsunempfindlichkeit

gutes Augenmaß

handwerkliche Geschicklichkeit

Koordinationsfähigkeit

räumliches Vorstellungsvermögen

systematische Arbeitsweise

technisches Verständnis

Sicherheitsbewusstsein

Ausbildungsorte - Berufsschule

Graz – Landesberufsschule Murau

Wien – Berufsschule für Baugewerbe Wien

Gleisdorf – Landesberufsschule Murau

Haus/E – Landesberufsschule Murau

Bruck – Landesberufsschule Murau

Klagenfurt – Fachberufsschule Völkermarkt

Radochen – Landesberufsschule Murau

Hartberg – Landesberufsschule Murau